MS Teams: Live-Ereignis Funktionalität für Remote Townhall Meetings

Relevant für: #Führung #Mitarbeiter

Herausforderungen

  • Deine Organisation nutzt MS Teams und hat einen O365-Plan ab E3?

  • Du willst Townhall-Sessions abhalten?

  • Du willst deine Mitarbeitende frontal informieren?


Lösungsvorschläge

MS Teams hat ab O365-Plan E3 auch die Funktionalität der sogenannten “Live-Ereignisse” integriert. Live-Ereignisse kennt folgende Rollen:

Rolle

Zweck

Rolle

Zweck

Produzent

  • Konfiguriert die aktiven Referenten

  • Startet oder beendet das Live-Ergenis

Referent/Moderator

  • Kann Inhalte liefern (Screen Sharing oder Video)

  • Kann Fragen beantworten

Teilnehmende

  • Kann Inhalte anschauen

  • Kann Fragen stellen

Doch wie nützlich ist diese Funktionalität?

Vorteile

Nachteile

Vorteile

Nachteile

  1. Erhältlich ab O365-E3

  2. In MS-Teams integriert (kein neues Tool)

  3. Produzent kann problemlos unterschiedliche Referenten zuschalten

  4. Teilnehmende können Fragen stellen

  1. Klassische Einweg-Kommunikation (ausser Fragen keine Interaktion mit dein Teilnehmenden)

  2. Verzögerung von ca. fünf Sekunden

  3. Dialoge zwischen Referenten und Produzenten sind für alle Teilnehmenden hörbar


Offizielle Dokumentation von Microsoft → https://support.office.com/de-de/article/erste-schritte-bei-liveereignissen-in-microsoft-teams-d077fec2-a058-483e-9ab5-1494afda578a


Zurück


Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

Kontaktiere uns bei Fragen unter: hi@remotekit.ch